Ernährungsregeln zur Steigerung der männlichen Potenz

Erektionsstörungen bei einem Mann

Erektionsstörungen sind ein dringendes Problem unserer Zeit, da die Störung nicht nur Männer im reifen Alter betrifft, sondern auch Männer im relativ jungen Alter. Einer der vielen Gründe für sein Auftreten ist eine unausgewogene Ernährung, die Verwendung von Gerichten, die die Produktion von Testosteron beeinflussen und zu Fettleibigkeit führen. Bevor Sie wirksame Medikamente anbieten, empfehlen Experten, Ihr Essverhalten zu ändern und Potenzprodukte zu verwenden. Es gibt eine ziemlich große Liste von Gerichten, die sich positiv auf die sexuelle Aktivität von Männern auswirken. Unter diesen können Sie sowohl einfaches als auch preiswertes Gemüse und Obst sowie raffiniertere exotische Exemplare auswählen.

Produkte, die die Wirksamkeit bei Männern verbessern

Männliche Potenz ist in vielen wissenschaftlichen Arbeiten ein heißes Thema. Wissenschaftler untersuchen nicht nur die Ursachen von Genitalstörungen, sondern formulieren auch neue Formeln für Wundertabletten. Und alle behaupten, dass eine Änderung Ihres Lebensstils und vor allem der richtigen Ernährung die Potenz fast augenblicklich steigern kann. In der Tat ist die Esskultur in den letzten Jahrzehnten irgendwo verschwunden.

Wichtig zu wissen! Komplette und gesunde Lebensmittel wurden durch Halbzeuge, Fastfood, Saucen, Dressings, die reich an Konservierungsstoffen und chemischen Zusätzen sind, ersetzt. All dies zerstört den Körper unmerklich von innen und führt zur Entwicklung sexueller Funktionsstörungen.

In diesem Artikel werden wir untersuchen, welche Produkte die Wirksamkeit bei Männern erhöhen und welche für immer von der Verwendung ausgeschlossen werden sollten.

Lebensmittel, die schädigen können

Es ist wichtig zu verstehen, dass nicht alle Lebensmittel für das normale Funktionieren des Urogenitalsystems bei Männern von Vorteil sind. Einige Bestandteile der Ernährung wirken dagegen negativ, wirken sich negativ aus, tragen zu einer Abnahme der Testosteronproduktion, zum Aussterben der sexuellen Aktivität und zum Auftreten von Nebenwirkungen bei. Es ist unmöglich, alle Produkte aufzulisten. Sie müssen sich lediglich mit der Liste und den Eigenschaften der Hauptgruppen vertraut machen.

  1. Lebensmittel mit einem Überschuss an schlechtem Cholesterin. Dazu gehören Fast Food, Pizza, Pommes, Würstchen, geräuchertes Fleisch, Saucen, einschließlich Mayonnaise, frittierte Lebensmittel.
  2. Soja und darauf basierende Produkte. Enthält Phytoöstrogene - weibliche Hormone, die die Testosteronsynthese hemmen. Aus dem gleichen Grund sollten Sie Ihren Verzehr von Vollmilch auf 1 Liter pro Tag beschränken.
  3. Mais, Leinsamen und Olivenöl beeinflussen die Produktion männlicher Hormone. Es lohnt sich daher, eine Produktart und nicht mehr als 6 Esslöffel pro Tag zu verwenden.
  4. Alkohol und männliche Potenz
  5. Geräucherte Produkte enthalten flüssigen Rauch, der die Hoden toxisch schädigt.
  6. Alkohol reduziert auch die Testosteronproduktion erheblich und beeinträchtigt die Funktionen des männlichen Fortpflanzungssystems negativ. Besonders schädlich ist Bier, das neben Alkohol auch Phytoöstrogene enthält.
  7. Fleisch, das auch reich an Hormonen ist, sollte in begrenzten Mengen verzehrt werden. Dies ist Schweinefleisch, Rindfleisch, Huhn.
  8. Koffeinreiche Speisen und Getränke: schwarzer Tee, Kakao, Kaffee. Die Rate der letzteren pro Tag beträgt eine Tasse. Übermäßige Einnahme hilft, das männliche Hormon zu zerstören. Gleiches gilt für Energieingenieure, die den Herzmuskel belasten und den Zustand des Gefäßsystems verschlechtern.
  9. Reichhaltige Süßigkeiten und Weißbrot sind schädlich für die männliche Potenz, da sie Zucker, Hefe und Säuren enthalten, die die Testosteronsynthese negativ beeinflussen.
  10. Geflügeleier in unbegrenzten Mengen. Die beste Option ist, jeden zweiten Tag nicht mehr als ein Produkt zu konsumieren.
  11. Übermäßige Mengen an Salz, Zucker und anderen Gewürzen, die zur Aufrechterhaltung einer normalen Funktion benötigt werden, beginnen ebenfalls schädlich zu sein.
  12. Süße kohlensäurehaltige Getränke. Neben Zucker enthält die Zusammensetzung Farbstoffe, chemische Verbindungen, die eine vollständige und dauerhafte Erektion verhindern. Sie reduzieren die Testosteronproduktion und beeinflussen die Spermatogenese negativ.

Hinweis! Zunächst wird eine Diätkorrektur empfohlen, um die Entwicklung altersbedingter Potenzprobleme zu verhindern. Das Hinzufügen gesunder und notwendiger Lebensmittel zur Ernährung wird natürlich die bestehende Krankheit nicht heilen, aber es wird dazu beitragen, die Gesundheit der Männer über viele Jahre hinweg zu erhalten.

Essen und Trinken für gesunde Männer

Produkte zur Steigerung der Wirksamkeit bei Männern sollten bedingt in mehrere Kategorien unterteilt werden. Sie können miteinander kombiniert werden, verschiedene Kombinationen erstellen, neue Gerichte und Getränke erfinden. Es hängt alles von Vorstellungskraft und Erfahrung ab, da es keine klaren Empfehlungen zum Kochen gibt. Diese Produkte umfassen:

  • Stimulanzien;
  • Prostata-Protektoren;
  • allgemeine Stärkung;
  • Antioxidantien.

Sie haben einen reichen Komplex von Komponenten, die für das normale Funktionieren des Urogenitalsystems und des männlichen Fortpflanzungssystems notwendig sind. Sie können sie in unbegrenzten Mengen für Menschen jeden Alters verwenden. Es hat sich gezeigt, dass eine frühzeitige Umstellung auf eine gesunde Ernährung zur Aufrechterhaltung einer starken Potenz beiträgt. Ernährungswissenschaftler haben eine Bewertung nützlicher Produkte zusammengestellt, deren erste Zeile mit Fleischprodukten besetzt ist.

Protein Nahrung für Potenz

Fleisch

Protein sollte die Grundlage für die Ernährung eines gesunden Mannes sein. Es dient als Baumaterial für Muskelfasern, erhöht die Testosteronproduktion und verbessert die Ausdauer. Die Produkte werden als nützlich angesehen:

  • Innereien;
  • Rindfleischherz oder Leber;
  • jede Art von rotem Fleisch.

Fleisch sollte Teil der täglichen Ernährung sein. Die tägliche Norm liegt bei etwa 200 g. Es ist nützlich, zweimal pro Woche Innereien zu essen.

Meeresfrüchte

Alle Fischarten sind eine wertvolle Quelle für Aminosäuren und Zink, B-Vitamine und ungesättigte Säuren. Um die Wirksamkeit zu erhöhen, wird die folgende Liste für Männer empfohlen:

  • Goldfisch;
  • Austern und Muscheln;
  • Garnelen, Hummer;
  • Kraken;
  • Jakobsmuscheln;
  • Krabbenfleisch;
  • Algen.

Muscheln und Austern eignen sich zweimal pro Woche für Mahlzeiten sowie für Algen. Da sie jedoch reich an Jod sind, sollte die tägliche Menge 100 g nicht überschreiten.

Eier

Wie bereits erwähnt, gelten Protein-Lebensmittel als die nützlichsten, die eine anhaltende Erektion stimulieren. Daher empfehlen Ernährungswissenschaftler, Geflügeleier zu essen - Huhn oder Wachtel. Viele achten nicht auf sie, enthalten aber inzwischen viele nützliche Substanzen und tragen zur Verbesserung der Erektion bei. Das Produkt kann gekocht, gebraten und zu Salaten, Saucen, ersten und zweiten Gängen hinzugefügt werden. Die Hauptsache ist, Ihre Ernährung zu diversifizieren, um nicht süchtig zu machen. Die empfohlene Dosis beträgt 1-2 Eier dreimal pro Woche.

Obst

Liste der nützlichen Potenzprodukte, an die Sie sich bei Beeren und Früchten erinnern sollten. Bananen, die "Früchte der Sinnlichkeit und Leidenschaft" genannt werden, gelten als führend. Sie müssen jeden Tag ein paar davon essen. Darüber hinaus sollte die Ernährung mit Aprikosen, Avocados, Zitrusfrüchten abwechslungsreich sein.

Milchprodukte

Sauerrahm, Joghurt und Ziegenmilch gelten als hervorragende Helfer im Kampf gegen Impotenz. Letzteres wirkt sich aufgrund des Vorhandenseins von Aminosäuren und eines Vitaminkomplexes in der Zusammensetzung auf die männliche Libido aus. Dieses Werkzeug wurde von den ägyptischen Pharaonen und römischen Generälen getestet. Um das Ergebnis zu erhalten, sollten Sie täglich ein paar Gläser trinken. Eine Verbesserung tritt nach einer Woche auf.

Gemüse

Lebensmittel wie Rüben, Knoblauch und Karotten stimulieren die sexuelle Energie. Sie helfen, die Durchblutung zu erhöhen und den Körper zu verjüngen. Die reichhaltige Zusammensetzung von Auberginen, Tomaten und Artischocken ermöglicht es Ihnen, Erektionsprobleme und Erkrankungen des Urogenitalsystems loszuwerden.

Nachdem Sie herausgefunden haben, welche Lebensmittel die Libido und die männliche Potenz beeinflussen, müssen Sie über Getränke nachdenken, die auch eine wichtige Rolle bei der Änderung der Essgewohnheiten und der Zusammenstellung einer gesunden Ernährung spielen:

  • schwarzer Kaffee (nicht mehr als eine Tasse pro Tag);
  • Orangensaft ist eine Quelle für Vitamin C;
  • grüner Tee ist führend im Gehalt an Antioxidantien;
  • Gemüsesäfte, reich an Vitaminen und Mineralkomplexen;
  • Beerengetränke mit natürlichen Säuren;
  • Tee und Aufgüsse von Heilpflanzen.

Hagebuttenkochen wird als äußerst vorteilhaft angesehen. Es ist ein starkes Antioxidans und enthält viel Vitamin C. Es sollte dreimal pro Woche angewendet werden. Um die Wirkung von Kaffee zu verstärken, können Sie dem Getränk Gewürze hinzufügen: Nelken, Kardamom, schwarzer Pfeffer, Thymian, Zimt. Sie werden dazu beitragen, Ihr sexuelles Verlangen zu steigern und einen lebhaften Orgasmus anzuregen.

Gewürze und Kräuter

Gewürze zur Steigerung der Potenz

Wenn wir uns die Frage ansehen, welche Produkte die Wirksamkeit bei Männern erhöhen können, dürfen wir nicht die Kräuter und Gewürze vergessen, die zur Verbesserung des Geschmacks und zur Erhaltung der Gesundheit von Männern empfohlen werden. Die Liste der unersetzlichen "Helfer" enthält die folgenden Installationen.

  1. Thymian (lecker). Viele nennen es das Kraut des Glücks. Der Konsum in moderaten Dosen kann die Wirksamkeit erhöhen und die erotischen Empfindungen verlängern.
  2. Zitronengras. Stimuliert die Spermienproduktion, erhöht die Energie, stärkt den Gesamttonus des Körpers.
  3. Rosmarin. Die Blätter und Triebe enthalten Substanzen mit ähnlichen Eigenschaften wie Sexualhormone.
  4. Gemeinde Dubrovnik. Wirkt anregend, regt einen guten Orgasmus an.
  5. Johanniskraut. Stellt die Libido wieder her, stärkt das Nervensystem und reguliert den emotionalen Zustand.
  6. Hafer. Die Samen werden in Form von Abkochungen und Infusionen verwendet.

Ingwer, Nelken, Zimt, Kardamom, Kurkuma und Fenchelsamen sollten dieser Liste hinzugefügt werden. Alle diese Gewürze haben eine reichhaltige biochemische Zusammensetzung, enthalten ätherische Öle und wirken sich dadurch positiv auf die Gesundheit und Kraft der Männer aus.

Leckere Rezepte zur Stärkung der männlichen Stärke

Ernährungswissenschaftler bieten viele Rezepte an, um die männliche Libido zu steigern und dauerhafte Erektionen zu erreichen. Weitere Beschreibungen und ausführliche Kochworkshops finden Sie im Internet.

  1. Honig und Sesam. Eine Handvoll Samen langsam in einer Pfanne braten, ohne Öl hinzuzufügen. Mit einer kleinen Menge flüssigem Produkt mischen und drei Esslöffel pro Tag essen.
  2. Äpfel, Daikon und Karotten. Alle Zutaten gründlich waschen und reinigen. Dann hacken, in einer Schüssel mischen, den Saft einer halben Zitrone hinzufügen. Das Regime ist das gleiche wie im vorherigen Rezept.
  3. Nährstoffmischung. In ein Glas flüssigen Honigs einen halben Liter Rotwein und 1 EL geben. L. L. Aloe-Saft. Decken Sie den Inhalt mit einem Deckel ab und legen Sie ihn zwei Wochen lang an einen dunklen Ort. Das resultierende Produkt sollte dreimal täglich vor den Mahlzeiten in einem Esslöffel eingenommen werden.
  4. Quark mit Zwiebeln. 2 Köpfe der Sorte Jalta schälen und hacken. Mischen Sie 120 g fermentiertes Milchprodukt mit einem halben Glas Joghurt und fügen Sie die gehackte Zwiebel hinzu. Mit gehackter Petersilie oder Dillblättern bestreuen. Sie können das Gericht jeden Tag essen.

Produkte, die die Spermienqualität verbessern

Neben der Schwächung der Potenz bei Männern gibt es ein weiteres Problem: eine beeinträchtigte Fortpflanzungsfunktion. Das ideale Spermogramm ist jetzt ziemlich selten. Dies ist auf viele Faktoren zurückzuführen, einschließlich eines sitzenden Lebensstils. Oft ist es möglich, das Problem mit Hilfe bestimmter Lebensmittel und Volksheilmittel zu beseitigen.

Es ist von Natur aus erwiesen, dass ein Mann eine reichhaltige und abwechslungsreiche Nahrung zur Fortpflanzung haben muss. Daher wird empfohlen, Folgendes in die Ernährung aufzunehmen:

  • Fleisch, einschließlich Innereien und Leber;
  • Trockenfrüchte - Datteln, getrocknete Aprikosen;
  • Honig, Nüsse aller Art;
  • Bananen, Avocado, Mango;
  • Getreide - Weizen, Buchweizen, Reis, Linsen;
  • Artischocken, Kürbis, einschließlich Samen;
  • Imkereiprodukte.

Wichtig zu wissen! Wenn die Spermien zu passiv und inaktiv sind, wird empfohlen, Lebensmittel, die reich an L-Carnitin sind, in die Ernährung aufzunehmen.

Natürliche Aphrodisiaka

Aphrodisiaka sind Lebensmittel, die Ihr sexuelles Verlangen steigern. Einige Gerichte, Getränke, Gewürze und aromatische Zusammensetzungen gelten als natürlich. Dank ihrer reichen Komposition erzielen sie folgende Effekte:

  • Stress und Müdigkeit abbauen;
  • verjüngt den Körper;
  • erhöht das sexuelle Verlangen;
  • sorgt für eine stabile und lang anhaltende Erektion;
  • erhöht die Schwere des sexuellen Vergnügens;
  • beeinflusst das Vergnügungszentrum in einem bestimmten Bereich des Gehirns.
Lebensmittel, die die Potenz erhöhen

Die Liste der Produkte, die die Wirksamkeit bei Männern fast augenblicklich erhöhen, enthält Folgendes.

  1. Muttern jeglicher Art. Sie werden roh gegessen, zu Salaten und anderen Gerichten hinzugefügt. Mandeln sind besonders nützlich.
  2. Meeresfrüchte. Es sind alles Sorten von rotem Fisch, Austern, Garnelen, Muscheln, Schnecken und Kaviar.
  3. Gemüse. Menschen wie Auberginen, Artischocken, Tomaten, Kräutern, Topinambur und Salat können dem Menschen helfen.
  4. Früchte und Beeren. Unter ihnen unterscheiden Ernährungswissenschaftler auch verschiedene Arten: Pfirsiche, Ananas, Mangos, Aprikosen, Avocados, Erdbeeren.
  5. Gewürze. Chili, Zimt, Rosmarin, Basilikum, Lavendel, Ingwer, Fenchel wirken stark stimulierend.
  6. Pilze. Einige ihrer Sorten können die Wirksamkeit steigern. Das sind Morcheln, Trüffel, Champignons.
  7. Schatz. Das Imkereiprodukt hat nicht nur medizinische Eigenschaften, sondern beeinflusst auch wirksam die männliche Potenz. Vor Gebrauch muss ein Allergietest durchgeführt werden.
  8. Schokolade. Schwarze Sorten können das sexuelle Verlangen steigern und Gefühle schärfen.

Experten empfehlen, mageres Fleisch zu essen, da es den Gehalt an roten Blutkörperchen erhöht und so die Gewebezellen schnell mit Blut und Sauerstoff sättigt.

Prävention von sexueller Impotenz

Sexuelle Impotenz ist ein Hauptproblem, das sowohl durch physiologische als auch durch psychogene Faktoren ausgelöst werden kann. Präventionsmaßnahmen stehen in direktem Zusammenhang mit der Ursache der sexuellen Dysfunktion. Folgendes wird jedoch allgemein akzeptiert:

  • richtige und ausgewogene Ernährung;
  • gute Ruhe, schlafen Sie mindestens acht Stunden;
  • mäßige körperliche Aktivität;
  • Ausschluss einer nervösen Überlastung von Stresssituationen.

Ärzte empfehlen Schwimmen oder Tennis, indem sie sich für die Sportabteilung anmelden. Nehmen Sie gesündere "männliche" Lebensmittel in Ihre tägliche Ernährung auf, beschränken Sie die Verwendung von koffeinhaltigen Getränken, Soda und Energiegetränken. Alle Aktivitäten zielen darauf ab, das Selbstvertrauen und den Wunsch nach sexueller Kraft zu stärken. Die Praxis zeigt, dass das Befolgen der Empfehlungen von Experten dazu beiträgt, die Gesundheit wiederherzustellen und die Freude an intimen Beziehungen zu erleben.

Schlussfolgerung

Die Potenz und Fruchtbarkeit eines Mannes hängt stark von der Qualität seiner Ernährung ab. Um die Gesundheit und Kraft des Mannes zu erhalten, ist es nicht notwendig, Medikamente einzunehmen, aber es ist notwendig, schädliche und völlig unnötige Produkte zu begrenzen und sie durch schmackhafte und natürliche Produkte zu ersetzen, die keine chemischen Verbindungen enthalten, die auf natürliche und vorteilhafte Weise die Lebensqualität beeinträchtigen.

16.09.2020